Schneesicher ist sicher – mit Steinbacher!
Schneesicher ist sicher – mit Steinbacher!

Schneesicher ist sicher – mit Steinbacher!

Professionelle Wärmedämmung hält dicht und schützt vor Energieverlusten. Ein eindrucksvolles Beispiel dafür, was Top-Dämmprodukte leisten, sind Schneedepots. Die große Herausforderung: selbst bei größter Sommerhitze dafür zu sorgen, dass der Schnee im Depot nicht schmilzt!

Damit Skigebiete unterhalb von Gletscherregionen Schneesicherheit bieten können, setzen sie immer mehr auf die Methode des Snowfarming. Sprich: Schnee aus dem Vorjahr zu sammeln und zu konservieren. Auch die Bergbahn AG Kitzbühel nutzt Schneedepots für einen sicheren Saisonauftakt und hat bereits zum 6. Mal ihr Depot auf der Resterhöhe angelegt. Doch, wie lässt sich der Schnee im Depot vor Sommertemperaturen schützen? Als lösungsorientierter Partner hat Dämmstoff-Profi Steinbacher speziell für die Dämmung des Depots eine flexible Polyethylen-Matte mit Kaschierung entwickelt. Das Ergebnis: minimale Schneeverluste! „Nur noch 12 %* des Schnees schwinden über den Sommer, besser geht’s nicht“, betont Steinbacher-Geschäftsführer Mag. Roland Hebbel. Auf diese Weise wird ein früher Wintersaisonbeginn möglich, ohne dafür auf Schneefall angewiesen zu sein oder schon frühzeitig Schnee produzieren zu müssen.

*)abhängig von Exposition und äußeren Bedingungen

Steinbacher Schneedepot Matte

Die Schneedepot-Matte wurde speziell für die Einlagerung von Altschnee entwickelt. Sie besteht aus 3 funktionalen Lagen, ist wasserundurchlässig, flexibel und widerstandsfähig. Die Matten werden auf 6,5 m langen Kant-Leimhölzern aufgewickelt, wodurch eine rasche Verlegung aber auch einfache Aufbewahrung über den Winter ermöglicht wird. Mit unserem bewährten Konzept der Schneekonservierung sind Sie auf der sicheren Seite!

Schneedepot Steinbacher, Schneedepot-Matte, Snowfarming

Steinbacher Schneedepot-Matte

Oberflächenstruktur und physikalischer Aufbau

  • extrudierter Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig mit beidseitiger Kaschierung:
  • Oberseite Aluminium-kaschiert, mit Gitternetz verstärkt
  • 16 mm dicker, extrudierter Polyethylen (PE) Schaumstoff, geschlossenzellig
  • Oberseite EVA-Folie kaschiert
  • Format: Länge: 30 lfm; Breite: 6 m
  • aufgewickelt auf Kant-Leimholz (Format von 650 x 16 x 16 cm)

 

Auszug aus der Masterarbeit  „Snowfarming“ von Jens Schärer (Universität Bern):

„Unter den dünnen Materialien, welche einfach transportiert und ausgebreitet werden können, schnitt die Abdeckmatte (i.e. Schneedepotmatte von Steinbacher; Anm.) in den Experimenten deutlich am besten ab.

Die Matte weist … eine hohe Albedo (Maß für Reflexionsstrahlung von Licht, Anm.) auf. Das nur 16 mm dicke Material zeigt eine verhältnismäßig hohe Isolationswirkung … „

So ist Ihr Saisonstart sicher:

Aufbau Schneedepot, Snowfarming, Schneedepot, Steinbacher Dämmstoffe

© Steinbacher Dämmstoff GmbH

1) Perimeter-Dämmplatten mit Stufenfalz
2) Speziell entwickelte Schneedepot-Matten von Steinbacher – bestehend aus einer Polyethylen-Schaumstoffmatte mit oberseitiger Aluminiumkaschierung und unterseitiger, wasserabweisender Kunststofffolie
3) Gletschervlies

© Steinbacher Dämmstoff GmbH

Zubehör

steinodur® PSN Perimeter-Dämmplatten

  • Anwendungsbereich: auf der Krone des Schneedepots
  • Produktbeschreibung: expandierter Polystyrol-Hartschaum, formgeschäumt, hydrophobiert mit allseitigem Stufenfalz
  • Format: 125 x 60 x 10 cm
  • Produkteigenschaften:
    • hoher Wärmedämmwert
    • wasserabweisendes Material
    • Unempfindlichkeit gegenüber Frost-Tau-Zyklen
    • höchste Formbeständigkeit
  • Technische Details finden Sie hier
Schneedepot Isolierung, Schneedepot Dämmstoff, Styropor Schneedepot

steinodur® PSN Perimeter-Dämmplatten

Gletschervliesbahn (eigenständiger Bezug)

Nahtabdeckband sk

  • vollflächig selbstklebend
  • Farbe: grün
  • Rollenlänge: 20 lfm
Nahtabdeckband, Schneedpot

Nahtabdeckband selbstklebend

Klettstreifen (zur Verbindung der Vliesbahnen; eigenständiger Bezug)

Verlegung:

Aufschütten des Schnees in Trapezform. Abdecken der Krone
(= Oberseite) mit Perimeterdämmplatten PSN

 

Abrollen der Schneedepot-Matten vom Kant-Leimholz und
überlappendes Auflegen der Schneedepot-Matten – Aluminium-Seite außen (= schneeabgewandt)

 

Zum Fixieren Schneedepot-Matten mit Nahtabdeckband zusammenkleben

 

Überdecken des gesamten Schneedepots mit Gletschervliesbahnen + Fixieren des Vlieses mit Klettstreifen + Eingraben des Vliesendes am Boden zur besseren Fixierung.
Ihr Schneedepot ist fertig.

 

Monitoring

In Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Rothbacher aus Zell am See und der Bergbahn AG Kitzbühel stellte Steinbacher auch das Monitoring auf die Beine, um per Kamera mit Zeitraffer und GPS-Tracking den Schneeschwund im Depot zu dokumentieren. „Wir wurden während des gesamten Projektes von Steinbacher unterstützt: von der Beratung über den Aufbau des Depots und die Entwicklung der Matten bis hin zur Installation der Schnee- und Temperatursensoren. So konnten wir gemeinsam dieses Projekt bewerkstelligen“, berichtet Andreas Hochwimmer, Betriebsleiter der Bergbahn AG Kitzbühel. Schöner „Nebeneffekt“: Das Depot schützt nicht nur den Altschnee, sondern auch die Umwelt. Denn durch diese effiziente und nachhaltige Lagerungsmethode muss viel weniger Schnee mit Kanonen künstlich erzeugt werden, was Energie und Wasser spart.

Referenz Bergbahn Kitzbühel

____________________________________________________________________________________________________________________________

Termin Beratungsgespräch

Nachstehend können Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch anfragen. Wir werden uns bei Ihnen melden.

Ihr Ansprech­­partner

Produktmanagement
Daniel Hofmann

+43 5352 700-1610

hofmann.daniel@steinbacher.at

Ihr Ansprechpartner

Verkauf
Christian Plank

+43 664 8161447

plank.christian@steinbacher.at

Prospekt Schneedepot

Hier finden Sie Informationen zur aktuell besten Methode der Schneekonservierung!
Zum Prospekt

Zeitungsartikel Snowfarming Resterhöhe

Mountain Manager Ausgabe 05
DOWNLOAD PDF-DATEI