Warmdach-Sanierungssystem
Warmdach-Sanierungssystem

Warmdach-Sanierungssystem

Flachdächer gehören zu den am stärksten belasteten Bauteilen im Hochbau und Feuchteschäden sind vermehrt anzutreffen.
Sei es aufgrund einer gealterten Dachabdichtung oder von Niederschlag während der Bauphase. Zur Sanierung solcher Schäden von außen werden derzeit bei Flachdächern mit begehbarem Dämmstoff über der Tragstruktur die bestehende Dachbahn sowie die durchnässte Dämmung entfernt. Diese Schichten müssen anschließend neu aufgebracht werden. Durch unser neu entwickeltes Sanierungssystem ist es nun möglich, die bestehenden Materialien an Ort und Stelle zu belassen und dennoch ein Austrocknen des nassen Dämmstoffes zu ermöglichen.

 

Ihre Vorteile bei dieser Warmdach-Sanierung

  • Keine Entsorgungskosten des Dämmstoff-Altbestandes
  • geringerer Arbeitsaufwand und damit Kostenersparnis, da kein Abbau des Dachaltbestandes notwendig ist
  • Energetische Adaptierung durch bessere Dämmleistung des Daches
  • angenehmes Wohn- und Raumklima durch bessere Dämmleistung
  • Verbesserung der Bilanz im Energieausweis, wodurch sich die Vermietbarkeit und der Wert der Immobilie erhöhen
  • Aktiver Klimaschutz, da durch den deutlichen reduzierten Energieverbrauch auch der Ausstoß von Treibhausgasen sinkt

 

steinodur® WDO

Steinbacher Daemmstoffe, Umweltzeichen, Dachdaemmung, Warmdach-Sanierungssystem, Warmdach, Sanierung, Steinodur WDO, Dachdaemmung, Flachdach

steinodur® WDO bietet einen ausgezeichneten Wärmedämmwert dank Infrarotreflektoren und modernster Herstell- und Prüfverfahren. Es ist weitestgehend unempfindlich gegenüber Wasser und Frost-Tau-Zyklen. Weiters bietet es eine Maßgenauigkeit durch Formteilschäumung.

OBERFLÄCHENSTRUKTUR UND PHYSIKALISCHER AUFBAU

  • Werkstoff:  expandierter Polystyrol-Hartschaum mit Infrarotreflektoren, formgeschäumt, hydrophobiert
  • Struktur:   längs und quer verlaufende Vertiefungen als Lüftungskanäle an beiden Oberflächen
    (Rillentiefe: einseitig 15 mm; -breite: 20 mm)
  • Ausführung:   allseitiger Stufenfalz
  • Format:   1250 x 600 mm
  • Elementstärke:   120 mm (inkl. Rillentiefe von insges. 30 mm)

 

Sytemaufbau

Steinbacher Daemmstoffe, Warmdachsanierung, Aufbau, Folienabdichtung, Bestand, durchfeuchtete Daemmung, Dampfsperre, steinodur, steinopor, EPS plus, Systemplatte, Nachhaltig,

1. Folienabdichtung 2. Vlies 3. steinodur® EPS plus Gefälledämmung 4. steinodur® WDO Systemplatte 5. perforierte Abdichtung – Bestand 6. durchfeuchtete Dämmung – Bestand 7. Dampfsperre – Bestand

 

Verlegung

  1. Die Dachbahn des Altbestandes wird perforiert (damit die Feuchtigkeit entweichen kann)
  2. steinodur®  WDO – die neue profilierte, mit Lüftungskanälen versehene  Dämmstoffplatte – wird auf der alten Dachbahn aufgebracht
  3. Einsetzen von Lüftungsstutzen im Radius von max. 10 m
  4. Verlegung der Gefälle- oder Schutzplatte und der Abdichtung des neuen Sanierungsaufbaus
  5. Über Lüftungsstutzen wird die Feuchtigkeit aus den Lüftungskanälen an die Außenluft abgegeben und der alte, durchfeuchtete Dämmstoff trocknet aus


SETZEN SIE AUF DIE HOCHWERTIGEN PRODUKTE UND DAS BEWÄHRTE KNOW-HOW VON STEINBACHER!

 

Kontaktieren Sie uns!

Steiner Georg
Anwendungstechniker
E-Mail
Tel.: 05352/700-616

Ihr Ansprech­­partner

Anwendungstechniker
Steiner Georg

+43 5352 700-616

steiner.georg@steinbacher.at

Prospekt Warmdach-Sanierungssystem

Hier finden Sie Informationen zu unserem Warmdach-Sanierungssystem!
Zum Prospekt